GUERILU Doppelgrabegabel

guerilu 3 dents plus
Grabegabel GUERILU 3 Zähne+ 145,00  (inkl. MwSt)
grelinette guerilu 5 dents plus
Grabegabel GUERILU 5 Zähne + 149,00  (inkl. MwSt)
grelinette guerilu 7 dents
Grabegabel GUERILU 7 Zähne 209,00  (inkl. MwSt)
grelinette guerilu 5 dents
Grabegabel GUERILU 5 Zähne 125,00  (inkl. MwSt)
grelinette guerilu 3 dents
Grabegabel GUERILU 3 Zähne 120,00  (inkl. MwSt)

Die GUERILU doppelgrabegabel ist ein Gerät zur tiefen Bearbeitung des Bodens, ohne ihn zu wenden. Sein ergonomisches Design macht die Arbeit leistungsfähig, indem es die körperliche Anstrengung auf ein Minimum reduziert. Die GUERILU doppelgrabegabel gibt es jetzt mit 3 Zinken, 5 Zinken oder 7 Zinken.

Was ist eine Doppelgrabegabel?

Der Name “Grelinette” stammt von ihrem Erfinder, dem Franzosen André Grelin (1906-1982). Sein Sohn Olivier Grelin begann in ihrem Haus in Arbin mit der Herstellung von Grelinetten. Er reiste durch ganz Frankreich, um sie auf Messen und biologischen Veranstaltungen zu verkaufen.

Heute wird die Grelinette auch Biobêche, Bioculteur, ökologische Gabel, Biogrif, Campagnole oder Aerofourche genannt. Sie ist ein Werkzeug, mit dem man die Erde belüften und auflockern kann, ohne sie umzugraben.

Die Grelinette Guérilu besteht aus zwei Stielen aus verzinktem Stahl, die im unteren Teil durch eine Metallquerstange miteinander verbunden sind, und aus einem Absatz.
An dieser Stange sind 3, 5 oder 7 vertikale, abgeschrägte und scharfe Zinken befestigt, die dazu bestimmt sind, in den Boden getrieben zu werden.

Die Guérilu doppelgrabegabel hat den enormen Vorteil, dass sie einen Stahlbügel hat, der hinten an die Querstange angeschweißt ist, was einen besseren Halt bietet und das Hebeln erleichtert.

Wir haben uns für verzinkten Stahl entschieden, um zu verhindern, dass Farbreste in den Boden des Gemüsegartens gelangen.

Die Verwendung der Grelinette Guérilu ist für alle geeignet. Da die Erde nicht aufgewirbelt wird, bleibt der Rücken gerade und wird perfekt geschont. Sie brauchen keine besondere körperliche Fitness. Denken Sie jedoch daran, dass es mehr Anstrengung erfordert, einen Spaten mit fünf Zähnen zu führen, als einen Spaten mit drei Zähnen. Denken Sie daran, wenn Sie Ihren Kauf tätigen!

Wie wähle ich zwischen 3, 5 oder 7 Zähnen?

Die Grelinette Guérilu mit 7 Zähnen ist für leichte Böden zu bevorzugen, während Grelinetten mit 5 Zähnen sich besser an harte und klebrige Böden anpassen. Für kleine Blumenbeete sind 3 Zinken ausreichend.

Auch wenn der Grelinetto Guérilu schwer zu tragen scheint, brauchen Sie keine Angst zu haben: Bei der Benutzung müssen Sie ihn nur schleppen, daher ist er leicht zu bedienen, unabhängig von Ihrer körperlichen Verfassung.

Wählen Sie die Anzahl der Zinken jedoch nach der Bodenbeschaffenheit (ein schwerer Boden ist mit 7 Zinken schwerer zu bearbeiten), aber auch nach Ihrer Kraft: Je mehr Zinken die Grelinette Guérilu hat, desto mehr Kraftaufwand erfordert ihre Benutzung.

Warum sollte man eine Grelinette verwenden?

Mit der Grelinette Guérilu oder Biobêche können Sie den Boden auflockern und auflockern, aber auch die Einarbeitung von Dünger erleichtern, Knollen ernten oder Löcher zum Einpflanzen von Wurzelgemüse machen.

Die Bodenbearbeitung ist der erste Schritt auf dem Weg zu einer reichen Ernte. Um die Lebewesen im Boden zu respektieren, ist es notwendig, den Boden maßvoll zu bearbeiten. Wenn der Gärtner Werkzeuge (egal ob manuell, mechanisch oder thermisch) einsetzt, um die Porosität seines Bodens zu verbessern, wird er unweigerlich das Ökosystem der im Boden lebenden Wesen (vorübergehend) zerstören.

Bei einem Boden, der noch nie bearbeitet wurde, einer ehemaligen Wiese oder einem mit Wildkräutern überwucherten Grundstück wird es wahrscheinlich notwendig sein, einen Spaten oder eine Motorfräse zu verwenden. Achtung, diese sollten so weit wie möglich vermieden werden. Die Motorhacke, die sich mit hoher Geschwindigkeit durch die Erde dreht, lässt diese mehlig werden, was die Belüftung des Bodens verringert. Zweitens werden im Boden lebende Tiere wie Regenwürmer zerhackt.

Wenn es unbedingt notwendig ist, die Einachsschleuder zu verwenden, sollten Sie sie nicht im Frühjahr und Herbst einsetzen, wenn die Regenwürmer am aktivsten sind. Schließlich kann der Einsatz der Motorhacke aggressiv auf Ihren Körper wirken. Er überträgt heftige Vibrationen in Ihren Körper. Außerdem ist dieses Gerät nicht gerade umweltfreundlich …

Auch die Verwendung des Spatens ist nicht zu empfehlen. Die Verwendung der Grelinette kann bis zu zehnmal schneller sein als der klassische Spaten, da die Arbeitsbreite größer und das Gerät wendiger ist. Außerdem ist die Haltung viel bequemer, da sie den Rücken nicht belastet. Wenn Sie dann die Erde umgraben, werden die Mikroorganismen, die keinen Sauerstoff vertragen (Anaerobier), wieder an die Oberfläche gebracht und die Mikroorganismen, die diesen Sauerstoff benötigen (Aerobier), erstickt. All diese Mikroorganismen sterben dann ab, was die Fruchtbarkeit des Bodens schwächt!

Wenn wir dann umgraben, bringen wir die unfruchtbare Erde an die Oberfläche; Humus muss aber immer in den oberen Schichten sein. Das bringt auch Samen von Wildpflanzen nach oben, die auf der Oberfläche Ihres Grundstücks keimen werden. Schließlich wird tief umgegrabener Boden, der Wind und Sonne ausgesetzt ist, hart und rissig, was Sie mit Ihrem Biogrif verhindern können.

Warum haben unsere Eltern und/oder Großeltern damals den Spaten benutzt? Früher waren die Spaten maximal 20 cm hoch, während die heute im Handel erhältlichen Spaten 25 bis 30 cm hoch sind. Dieses tiefe Umgraben ist zu aggressiv für den Boden.
Wenn Sie einen neuen Gemüsegarten anlegen oder ihn pflegen wollen, sollten Sie die Guérilu-Gartenfräse einsetzen, bevor das Unkraut zu stark wuchert. Im Gegensatz zum Umgraben können Sie die Erde nicht umgraben und die zu entfernenden Pflanzen nicht eingraben.
Wie Sie sich denken können, ist es am besten, den Boden ohne Umgraben zu lockern. Durch das Auflockern des Bodens werden die Mikroorganismen in ihrem ursprünglichen Milieu gehalten und die Bodenstruktur bleibt erhalten. Sauerstoff in den Boden zu bringen, ermöglicht es den Wurzeln, sich zu strecken und das Bodenvolumen zu besiedeln, das für eine gute Versorgung mit Wasser und Mineralstoffen erforderlich ist. Dies ermöglicht es auch den im Boden lebenden Mikroorganismen und Tieren, richtig zu atmen.
Die GUERILU-Hackfräse ermöglicht eine mühelose Bearbeitung des Bodens in der Tiefe, ohne ihn umzuwälzen. Sie regt das Leben der aeroben Mikroorganismen in den obersten Bodenschichten an, die Nährstoffe aus der oberen Schicht bleiben für die Pflanzen verfügbar und die Samen unerwünschter Pflanzen bleiben in der Tiefe vergraben.

4. Wann sollte man die GUERILU-Grelinette einsetzen?

Wenn die Erde “verliebt” ist, d. h. wenn sie weder zu trocken noch zu nass ist.

Man sollte nie zu feuchte Erde bearbeiten, denn wenn sie zu nass ist, kann man mehr Schaden als Nutzen anrichten, indem man die Blöcke verdichtet. Außerdem wird die Erde an den Zähnen kleben bleiben, was die Handhabung erschwert.

In sehr trockenem Boden hingegen wird es schwierig sein, das Gerät einzuschlagen. Der Widerstand der Erde kann sogar eine billige Grabegabel aus dem Amazon-Shop überwinden. Und es wird schwierig sein, die Erdklumpen zu zerbröseln.

Wir empfehlen Ihnen daher, Ihre Grelinette Guérilu einige Tage nach dem Regen in einem nur leicht feuchten Boden einzusetzen.
Schließlich sollten Sie schwere Lehmböden im Herbst vorbereiten. Leichtere Böden sollten eher im Spätwinter oder im frühen Frühjahr vorbereitet werden.

Im Herbst können Sie einen leichten Durchgang machen. Dadurch kann Wasser versickern und Luft in die verdichtete Erde eindringen. Indem Sie eine eventuelle Oberflächenkruste aufbrechen, brechen Sie die wasserdichte Schicht auf, durch die das Wasser abfließen würde. Die Erde im Gemüsegarten sollte aber nicht umgegraben werden, denn dann, wenn der Regen wieder einsetzt, sind die Regenwürmer am aktivsten. Sie verdauen die organischen Stoffe, die reichlich auf dem Boden vorhanden sind, um die Fruchtbarkeit der Erde und stabilen Humus zu schaffen.
Im Frühjahr kehren Sie auf den Boden zurück, wenn er nach den starken Regenfällen im Winter etwas ausgetrocknet ist. Durch die Belüftung des Bodens im Frühjahr werden die Mineralstoffe nach oben befördert, damit sie schnell von den Pflanzen aufgenommen werden können. Sie müssen in ausreichender Menge vorhanden sein, um keinen Wachstumsausfall durch Stickstoffmangel zu erzeugen. So haben die Pflanzen Zeit, ihren Wachstumszyklus vor einem kalten Herbst, der in manchen Regionen schnell kommt, abzuschließen.

5. Eine Grelinette aus belgischer Produktion?

Wenn Sie per Post bestellen, liegen die tatsächlichen Versandkosten für die Lieferung eines Pakets dieser Größe zwischen 15 und 20 €. Ein günstiger Greifling ist wahrscheinlich ein Importprodukt. Die Stahlstandards in manchen Ländern sind nicht unbedingt so streng wie bei uns. Erkundigen Sie sich beim Händler nach dem Land, in dem die Grelinette oder Aerogabel hergestellt wurde.
Die Herstellung durch einen Handwerker garantiert Ihnen eine bessere Qualität. Andernfalls würde diese Person regelmäßig Rücksendungen erhalten. Dies ist bei einigen Modellen, die in großen Gartencentern verkauft werden, regelmäßig der Fall. Für diese ist das jedoch kein Problem, da es nur einen sehr geringen Prozentsatz ihres Gesamtumsatzes ausmacht. Es ist schwierig, einen hochwertigen Grelinette im Ausverkauf oder im Sonderangebot zu finden.